Beratungsförderung & Förderung von Coachings

Beratungen und Coachings bringen neues Wissen und frische Ideen und sorgen so für mehr Erfolg. Deshalb gibt es auch eine ganze Reihe von Förderprogrammen, die auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu einer Beratung oder einem Coaching erleichtern sollen.

Ob nun Gründungsberatung, Gründercoaching, Marketingberatung, Vorgründungscoaching, E-Commerce-Beratung oder Umsetzungsberatung. Die Liste von geförderten Beratungen ist lang und vielfältig. Außerdem gibt es neben bundesweit einheitlichen Förderprogrammen auch je nach Region noch weitere Programme, die eine Beratung oder ein Coaching mit öffentlichen Mitteln bezuschussen – und das aus gutem Grund: der positive Effekt einer Beratung zeigt sich bereits nach kurzer Zeit und sorgt für deutliche Verbesserungen bei der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

Beratungen fördern lassen

Die Inhalte unserer Beratungen und Coachings haben einen hohen Nutzen, weshalb wir auch bei vielen Banken und Instituten (z.B. KfW, RKW, IHK oder NBank) für verschiedene Förderprogramme gelistet sind und unsere Leistungen somit auch gefördert werden können. Inwieweit auch Ihr Anliegen förderfähig ist, können wir gerne prüfen. Erzählen Sie mir ganz unverbindlich und ohne Schnörkel von Ihrem Vorhaben. Nutzen Sie dazu einfach die kostenfreie Hotline 0800 / 380 990 0 oder eine unserer weiteren Kontaktmöglichkeiten. Als Gründungs­berater berate ich Sie dann.

100%-BAFA-Förderung für von Corona-betroffene Unternehmen?

Im Zeitrahmen von April bis Ende 2020 ist die Förderrichtlinie des BAFA deutlich angepasst. Sofern Ihr Unternehmen von der Corona-Krise betroffen ist, könnte somit eine zu 100%-geförderte Beratung (bis zu 4.000 €) für Sie in Frage kommen! "Betroffen" bedeutet, dass es eine wirtschaftliche, organisatorische oder produktionsspezifische Auswirkung durch Corona sein kann, die im Unternehmen zu spüren ist.

Somit könnten ebenfalls Maßnahmen getroffen werden, die für die Steigerung von künftiger Wettbewerbsfähigkeit (z.B. Anpassung oder Erstellung eines Businessplans) oder der Durchführung von künftigen Investitionsvorhaben (z.B. durch Erlangung von KfW-Krediten) hilfreich sind. In jedem Fall sollte geprüft werden, ob das Corona-Beratungsprogramm vom BAFA für Ihr Vorhaben ebenfalls in Frage kommt. Wir haben dazu ein eigenes Infoportal ins Leben gerufen: https://corona-unternehmensberatung.de/bafa-corona-beratungsfoerderung/.