Wie beantragen Sie das Gründercoaching Deutschland?

Der Weg von der Antragsstellung des KfW-Gründercoachings bis zum Beginn des Coaching ist einfacher als Sie denken.

Wenn Sie sich entschieden haben, das geförderte Gründercoaching in Anspruch nehmen zu wollen, liegen ein paar kleine Schritte vor Ihnen. Wir haben für Sie das Vorgehen zusammengestellt:

  • Schritt 1: Gründercoach auswählen
    Wählen Sie einen Berater bzw. Gründercoach aus, der nicht nur fachlich zu Ihrem Vorhaben passt, sondern bei dem auch die "Chemie" zu Ihnen stimmt. Schließlich sollen Sie vertrauensvoll mit ihm zusammenarbeiten. Den passenden Berater finden Sie evtl. in unseren Reihen oder über die KfW-Beraterbörse.
  • Schritt 2: Antrag zum Gründercoaching online stellen
    Die Antragsstellung zum Gründercoaching erfolgt online über das KfW-Antragsportal und nimmt nicht mehr als 10 Minuten in Anspruch. Gerne unterstütze ich Sie als Gründercoach beim Ausfüllen.
  • Schritt 3: Termin mit dem KfW-Regionalpartner vereinbaren
    Haben Sie den Online-Antrag fertig ausgefüllt, drucken Sie diesen aus und nehmen Kontakt mit dem zuständigen KfW-Regionalpartner auf. Regionalpartner sind häufig die IHKs, Handwerkskammern oder RKWs. Ihren zuständigen Regionalpartner erfahren Sie über die KfW-Regionalpartnersuche.
  • Schritt 4: Beratungsbedarf im KfW-Termin vorstellen
    Im Termin mit Ihrem zuständigen Regionalpartner stellen Sie Ihren Beratungsbedarf oder Ihre Geschäftsidee vor. Nehmen Sie zu dem Termin den ausgedruckten Online-Antrag und Ihre Gewerbeanmeldung mit. Gründer aus der Arbeitslosigkeit nehmen zudem den Bewilligungsbescheid zum Gründungszuschuss bzw. Einstiegsgeld mit. Sind Sie Freiberufler, so wird anstelle der Gewerbe-Anmeldung Ihre Anmeldung zur Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit beim Finanzamt benötigt. Kleinunternehmer, die sich von der Umsatzsteuer befreien lassen haben, nehmen auch Ihre Umsatzsteuerbefreiung zu dem Termin mit.
  • Schritt 5: Zusage abwarten
    Jetzt heißt erst zunächst einmal abwarten. Ihr Antrag wird nun geprüft, was in der Regel zwischen 3 - 6 Wochen dauert. Beachten Sie, dass für die Förderung des Gründercoachings das Bewilligungsdatum der KfW maßgeblich ist. Sie sollten also die Zeit bis zur Bewilligung im Vorfeld mit einplanen, da Sie sonst womöglich die 2 Jahres-Frist zur Beantragung des Gründercoachings überschreiten.
  • Schritt 6: Vertrag mit dem Gründercoach abschließen
    Haben Sie Ihre Zusage erhalten, schließen Sie den Coachingvertrag mit Ihrem Gründercoach ab.
  • Schritt 7: Mit dem Coaching beginnen
    Nachdem die Formalitäten erledigt sind, kann das Gründercoaching nun starten.

Wenn Sie bei der Beantragung Hilfe benötigen oder im Vorfeld der Beantragung noch Fragen haben, helfe ich Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter. Nutzen Sie einfach unsere kostenfreie Hotline 0800 / 380 990 0 und sprechen Sie direkt mit mir als Gründercoach und Gründungsberater. Natürlich können Sie uns auch per E-Mail oder Kontaktformular außerhalb der Geschäftszeiten erreichen.