Orientierungsgespräch vor der Existenzgründung.

Mit dem Schritt der Existenzgründung treffen Sie eine mutige und weitreichende Entscheidung, die viele Chancen bietet. Ist die Planung jedoch nicht umfangreich genug, birgt die Existenzgründung allerdings auch gravierende Risiken. Daher sollten Sie Ihr Vorhaben detailliert durchdenken, damit Sie es später nicht bereuen.

Am Anfang Ihres Vorhabens steht immer eine Idee. Vielleicht haben Sie Ihre Idee schon etwas konkretisiert, wissen aber noch nicht genau, wie Sie diese erfolgreich in die Tat umsetzen können. Möglicherweise spielen Sie mit dem Gedanken der eigenen Selbstständigkeit, haben jedoch noch Zweifel, ob Sie der richtige Typ dafür sind oder Ihre persönliche Situation für eine Gründung geeignet ist. Auch formale Fragen über den Ablauf der Gründung sind typische Inhalte eines Orientierungs­gesprächs im Vorfeld der Existenzgründung.

Welche Ziele verfolgt das Orientierungsgespräch vor der Existenzgründung?

In dem Orientierungsgespräch wollen wir vor allem eines: Ihnen Sicherheit geben. Eine Existenzgründung, die auf wackeligen Beinen steht, hat nur selten eine Aussicht auf Erfolg. Selbst wenn sich in unserem Gespräch herausstellt, dass die Gründung für Sie nicht empfehlenswert ist, werden wir Ihnen den Traum der Selbstständigkeit nicht ausreden. Vielmehr können wir Ihnen beratend zur Seite stehen und Sie dabei unterstützen, dass Sie mit einigen Änderungen doch noch erfolgreich den Weg in die Existenzgründung beschreiten können.

Außerdem behandeln wir in unseren Orientierungsgesprächen u.a. folgende Themen:

  • Wir untersuchen Ihre Geschäftsidee.
  • Prüfen, ob Ihre Idee Absatzpotential hat.
  • Besprechen mögliche Marketinginstrumente.
  • Geben Ihnen einen Überblick über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.
  • Erörtern Chancen und Risiken der Existenzgründung.
  • Geben Ihnen Klarheit darüber, ob die Existenzgründung für Sie geeignet ist.
  • Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die weiteren Schritte im Verlauf der Gründung.

Wichtige Entscheidungen im Vorfeld der Existenzgründung treffen und schwere Fehler vermeiden.

Im Orientierungsgespräch können schwerwiegende Fehler von Anfang an vermieden werden. Ein solches Gespräch dauert in der Regel nicht länger als ein oder zwei Stunden. Zeit, die gut angelegt ist, da im Falle einer gescheiterten Existenzgründung nicht nur das mühsam aufgebaute Projekt wie ein Kartenhaus in sich zusammenstürzt, sondern auch meistens negative finanzielle Konsequenzen folgen.

Möchten Sie gründen und wollen im Vorfeld viele Risiken minimieren, kontaktieren Sie uns für ein Orientierungsgespräch. Gerne prüfen wir mit Ihnen, wie Sie die eigene Existenz erfolgreich in die Tat umsetzen können.