Der Businessplan als Grundlage für Ihre Existenzgründung.

Sie haben sich entschieden die eigene Existenz zu gründen. Der Businessplan hilft Ihnen wie ein Leitfaden Ihre Planung in die Tat umzusetzen und ist für Banken, Investoren, Geldgeber oder auch bei der Existenzgründung mit Gründungszuschuss für die Arbeitsagentur zwingend notwendig. Die Erstellung eines plausiblen Businessplans ist für viele Gründer jedoch eine Herausforderung.

Dass der Businessplan das geplante Vorhaben der Existenzgründung beschreibt, ist praktisch jedem Gründer bekannt. Wenn es aber um die Details, die Form oder die Argumentation geht, sieht es schon anders aus. Jeder, der schon einmal angefangen hat einen solchen Businessplan zu schreiben weiß, dass das eine schwierige Angelegenheit ist. Tagelanges Recherchieren im Internet und Lesen in Fachliteratur sind die Regel.

Ein wirklich guter und vor allem plausibler Businessplan beschreibt Ihre Existenzgründung von der Idee an, untersucht den Markt und Ihre künftigen Wettbewerber, spielt verschiedene Szenarien durch, erklärt Ihre Unternehmensplanung und Ihren Marketing-Mix, enthält eine transparente Finanzplanung und stellt Sie als Unternehmer mit all Ihren Stärken und Schwächen vor. Und das ist nur ein kurzer Ausschnitt des Ganzen.

Warum wird dem Businessplan so viel Beachtung geschenkt?

So ein Businessplan wird nicht nur der Form halber angefertigt. Da Sie mit ihm Menschen überzeugen wollen, muss er vor allem eins sein: nämlich plausibel! Andernfalls werden sonst die Leser, also die Personen, die Sie wirklich überzeugen wollen, ihn und damit Ihre Idee "ausein­andernehmen". Damit ist meist nicht nur eine Idee, sondern auch ein Traum schnell geplatzt. Ein guter Grund mehr, hier große Sorgfalt walten zu lassen.

Wenn Ihr Businessplan zudem wirklich gut ist, haben Sie auch später eine hervorragende Grundlage, sich auf Ihre eigentliche Planung zu besinnen und bei der einen oder anderen Gelegenheit nachzulesen, wie Sie Ihre Ziele erreichen wollten. Ein echter Leitfaden also! Das zählt umso mehr, wenn der Zeitpunkt der Gründung weiter zurückliegt.

Welche Möglichkeiten bieten wir Ihnen bei der Erstellung Ihres Businessplans?

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans so, damit Sie später Ihr Gründungsvorhaben eindrucksvoll präsentieren können. In den meisten Fällen übernehmen wir die Erstellung und das Layout, befragen Sie ganz gezielt zu den einzelnen Punkten und bringen das Ganze in die Form, wie es der künftige Leser erwartet. Dabei wird oftmals schon die ein oder andere Stärke / Schwäche offengelegt, an die bisher gar nicht gedacht wurde, die spätestens aber dem Leser aufgefallen wäre. So können wir direkt gemeinsam dort ansetzen und nachbessern, ohne dass Ihr Gründungsvorhaben in Gefahr gerät.

Auch bei der Finanzplanung stehen wir Ihnen zur Seite. Das Zahlenwerk, welches die Rentabilität Ihres Unternehmens untermauert und zeigt, wie hoch Ihr Kapitalbedarf im Detail ist, ist ebenso wichtig wie die textliche Ausarbeitung im Businessplan. Verschiedene Szenarien für die Umsatzentwicklung sollten hier ebenfalls enthalten sein, da erfahrungsgemäß z.B. in Bankgesprächen nur allzu oft diese Frage gestellt wird: "und was passiert, wenn das Geschäft nicht so läuft?".

Der Umfang des Businessplans variiert je nach Höhe des geplanten Kapitalbedarfs und des Zwecks, wofür Sie ihn benötigen. Gründungen, die jedoch besonders aufwändig oder risikoreich sind, müssen den Geldgebern und daran beteiligten Personen detailliert erklärt werden, damit diese ihre Mittel bereitstellen und Ihnen grünes Licht für Ihr Vorhaben geben.

Benötigen Sie einen Businessplan für Ihre Gründung? Kontaktieren Sie mich und teilen Sie kurz mit, wofür Sie den Businessplan benötigen und wie hoch Ihr Kapitalbedarf in etwa sein wird. Die professionelle Unterstützung durch mich und mein Team kann evtl. sogar mit Fördermitteln bezuschusst werden.