Wie beantragen Sie die BAFA-Gründungsberatung (früher: Gründercoaching Deutschland)?

Seit Anfang 2016 gibt es das KfW-Gründercoaching nicht mehr. Die BAFA-Beratung ist nun der Nachfolger mit sehr ähnlichen Konditionen. Auch die Beantragung ist in wenigen Minuten erledigt.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine geförderte BAFA-Beratung (Gründercoaching) in Anspruch nehmen zu wollen, liegen ein paar kleine Schritte vor Ihnen. Wir haben für Sie das Vorgehen zusammengestellt:

  • Schritt 1: Gründercoach bzw. Gründungsberater auswählen
    Wählen Sie einen Berater bzw. Gründercoach aus, der nicht nur fachlich zu Ihrem Vorhaben passt, sondern bei dem auch die "Chemie" zu Ihnen stimmt. Schließlich sollen Sie vertrauensvoll mit ihm zusammenarbeiten. Den passenden Berater finden Sie evtl. in unseren Reihen. Lassen Sie sich von uns an unserem Beratertelefon beraten.
  • Schritt 2: Termin für ein kostenloses Informationsgespräch mit einer Leitstelle vereinbaren
    Bevor Sie den Antrag im BAFA-Antragsportal stellen können, müssen Sie ein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner (Leitstelle) des BAFA über die Zuwendungsvoraussetzungen der Beratung durchgeführt haben. In diesem Gespräch werden Sie über Förderhöhen, Voraussetzungen und die Abrechnung informiert. Sie erhalten nach diesem Gespräch eine Bestätigung für dessen Durchführung, die im Antrags- und Abrechnungsverlauf benötigt wird. Einige Leitstellen führen das Informationsgespräch auch telefonisch durch. Die Leitstelle können Sie frei, also auch branchenunabhängig, hier auswählen: BAFA-Leitstellen & Regionalpartner.
  • Schritt 3: Informationsgespräch mit der BAFA-Leitstelle durchführen
    Nicht alle Leitstellen bzw. Regionalpartner des BAFA bieten die Durchführung des Informationsgesprächs telefonisch an. In diesem Fall findet das Gespräch vor Ort bei der jeweiligen Leitstelle statt. Vergessen Sie nicht, sich im Anschluss das Bestätigungsschreiben über die Durchführung des Informationsgesprächs ausstellen zu lassen!
  • Schritt 4: Antrag zur BAFA-Gründungsberatung (Gründercoaching) online stellen
    Die Antragsstellung zur BAFA-Beratung erfolgt online über das Onlineportal zur Antragstellung Förderung unternehmerischen Know-hows und nimmt nicht mehr als 15 Minuten in Anspruch. Gerne unterstütze ich Sie als Gründercoach und Gründungsberater beim Ausfüllen.
  • Schritt 5: Zusage abwarten
    Jetzt heißt es zunächst einmal abwarten. Ihr Antrag wird nun darauf geprüft, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen. Das dauert in der Regel zwischen 1 - 2 Wochen. Beachten Sie, dass für die BAFA-Beratungsförderung das Bewilligungsdatum maßgeblich ist. Sie sollten also die Zeit bis zur Bewilligung im Vorfeld mit einplanen, da Sie sonst womöglich die 2 Jahres-Frist überschreiten und Ihr Unternehmen nicht mehr als "Jungunternehmen" gilt. In diesem Fall ändern sich die Konditionen der Beratungsförderung.
  • Schritt 6: Vertrag mit dem Gründercoach bzw. Gründungsberater abschließen
    Haben Sie Ihre Zusage erhalten, schließen Sie den Vertrag mit Ihrem Gründercoach bzw. Gründungsberater ab.
  • Schritt 7: Mit Coaching / Beratung beginnen
    Nachdem die Formalitäten erledigt sind, kann nun das Gründercoaching bzw. die Gründungsberatung starten.

Wenn Sie bei der Beantragung Hilfe benötigen oder im Vorfeld der Beantragung noch Fragen haben, helfe ich Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich weiter. Nutzen Sie einfach unser kostenfreies Beratertelefon 0800 / 380 990 0 und sprechen Sie direkt mit mir als Gründercoach und Gründungsberater. Natürlich können Sie uns auch per E-Mail oder Kontaktformular außerhalb der Geschäftszeiten erreichen.